Geschichte Museum
Geschichte Museum
Geschichte Museum
Geschichte Museum
Aktuell ▼
Fischessen mit Führung 2018

Wie jedes Jahr führen wir auch 2018 das Fischessen mit Führung durch, bei der sich jedermann anmelden kann.

Sa. 30.06.2017 jeweils um 1030 Uhr und um 1700Uhr

Zu den jeweiligen Zeiten haben immer 36 Personen die Möglichkeit, teilzunehmen. Eine Anmeldung ist unabdingbar!

Anmeldungen können hier vorgenommen werden -> Anmeldeformular
 

Führungen

Gerne führen wir auch Sie gegen Voranmeldung durch die Militärsammlung Meisterschwanden.
Gruppen ab 12 bis 20 Pers. sind möglich.

Fragen Sie uns an

Material gefunden?

Sie haben zu Hause rares & gut erhaltenes Material aus der Schweizer Armee gefunden und möchten, dass dieses der Nachwelt erhalten bleibt und einen guten Platz findet?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Die Geschichte

von 1987 - 2014

1987

Kauf des erstes Militärfahrzeuges;Condor A 580-1.

 

1988

Kauf des ersten ausländischen Militärfahrzeuges, eines Dodge WC 51. Für diesen Kauf wurde ich von vielen Seiten belächelt, weshalb ich dann das Fahrzeuge am Ende des Jahres wieder verkauft habe ;-)

 

1990

Kauf eines Mowag Mannschaftswagen des Zivilschutzes. Ab diesem Jahr begann es in kleinem Stil mit der Sammlerei. Nun, damals lebte ich noch in einer Mietwohnung und hätte den Platz zum Sammeln gar nicht gehabt.

 

1992

In diesem Jahr erwarb ich ein Einfamilienhaus welches auch einige Garagen hatte. So hatte ich endgültig mehr Platz zur Verfügung und der Beginn der Militärsammlung war gelegt. In den nächsten 10 Jahren war nun für genug Platz gesorgt.

 

2002

In diesem Jahr kam es zum Kauf der Liegenschaft Bändelihuus in Meisterschwanden, einem Haus der ehemaligen Strohindustrie im Seetal. Mit Handwerkern, aber auch in unzähligen Stunden Eigenregie haben wir das Gebäude sorgfältig und nach umwelttechnischen Standarts restauriert.

 

2003

Per 1. Dezember war es dann endlich so weit. Nach Monaten des Umbaus, endlich umziehen und unsere neue Wohnung in Beschlag nehmen. Aber fast noch wichtiger als die neue Wohnung war natürlich, dass erstmals zwei ganze Etagen zur Verfügung standen, auf welchen wir die damalige Sammlung ausstellen konnten. 

 

2006

In diesem Jahr bot sich die Gelegenheit, das neben unserer Liegenschaft stehende Haus "Kontor" zu erwerben. Eine Liegenschaft in der genau gleichen Bauart und auch in den selben Dimensionen wie das "Bändelihuus". Wiederum aber waren natürlich umfassende Sanierungsarbeiten am Gebäude angesagt.

Neben zwei Mietwohnungen entstanden zugleich auf mehreren Etagen neue, helle Ausstellungsräume für die Sammlung. 

 

2007

Endlich war es so weit. Im Mai konnte die erste Führung in beiden Gebäuden durchgeführt werden. Dies auf insgesamt 5 Etagen.

 

2008

In diesem Jahr wurde im VBS die "Zentralstelle für Historisches Material" ins Leben gerufen. Aufgrund der gesammelten Gegenstände wurde der Antrag  auf eine Qualifizierung gestellt. So bekam die bis dahin namenlose Privatsammlung den Namen " MILITÄRSAMMLUNG MEISTERSCHWANDEN ".

 

2009

Ein weiterer Meilenstein. Die "MILITÄRSAMMLUNG MEISTERSCHWANDEN" wurde beim Dachverband der Festungsmuseen aufgenommen. Ab diesem Zeitpunkt wurde die "MILITÄRSAMMLUNG MEISTERSCHWANDEN" bei Fort.CH gelistet.

Im gleichen Jahr, wurde der Estrich des Hauses "Kontor" fertig ausgebaut. Schon wieder entstanden einige zusätzliche Quadratmeter Ausstellungsfläche.

 

2010

Besuch des Tageskurs vom Verband Museen der Schweiz. Nach all den erfüllten Anforderungen wurde die "MILITÄRSAMMLUNG MEISTERSCHWANDEN" im Verband aufgenommen und beim VBS (ZSHAM) als Museum zertifiziert.

2010 kam es zum Bau des Durchfahrtsgebäudes. In diesem Gebäude liegt das neue "Saurer – Stübli", welches  20 Personen bequem Platz bietet.

 

2011

Durch die Zertifizierung als Museum gab es natürlich auch Auflagen die erfüllt werden mussten. So der Besuch des Strahlenschutzkurs bei der SUVA, welcher mit Erfolg abgeschlossen wurde. Im Juni erhielten wir vom BAG die Sammelbewilligung.

 

2012

Gründung des Vereins Freunde der Militärsammlung Meisterschwanden. Der Verein hat die Aufgabe die Sammlung den Interessensgruppen zu präsentieren.

 

2014

Gründung der Stiftung Militär- & Kunstsammlung Laib Meisterschwanden. 

INFORMATION